Geschäftsbedingungen

I. Einleitung

Diese Geschäftsbedingungen gelten für den von der Firma Tritón Pardubice spol. s r. o. betriebenen Internethandel.

Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbeziehungen zwischem dem Verkäufer, der Firma Tritón Pardubice spol. s r. o., BN 60110422, mit Sitz in Starý Mateřov 130, Pardubice, PLZ 530 02, eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht Hradec Králové, Abteilung C, Einlegeblatt 5386, und dem Käufer (Kunden, Verbraucher).

Beginn, Verlauf und Auflösung sämtlicher Vertragsbeziehungen zwischen dem o. g. Verkäufer und Käufer (Kunden, Verbraucher) richten sich nach diesen Geschäftsbedingungen, bei Fragen nach den Geschäftsbedingungen, die nicht durch eine geltende und wirksame Rechtsverordnung der Tschechischen Republik geregelt werden, in diesem Zusammenhang insbesondere Gesetz Nr. 40/1964 GesS., dem Bürgerlichen Gesetzbuch, dem Verbraucherschutzgesetz Nr. 634/1992 GesS., und in den Fällen, wo der Käufer kein Verbraucher ist, nach dem Ges. Nr. 5113/1991 GesS, dem Handelsgesetzbuch.

 

II. Begriffsdefinition

II. 1 Bestellungen

Der Internethandel nimmt Bestellungen in schriftlicher Form (als Fax, per Post, E-Mail) oder vom Käufer direkt in der Verkaufsabteilung ausgestellte entgegen, dies bei Selbstabholung. Der Käufer ist zu richtigen Angaben in seiner verbindichen Bestellung verpflichtet, insbesondere:

- Angabe der Personalien (Vorname und Name) durch den Kunden/Verbraucher
- Angabe der Firmenbezeichnung, Betriebsnummer, Sitz oder Unternehmensort durch den Kunden/Unternehmer
- Angabe der genauen Lieferanschrift für die bestellte Ware
     - Name des Mitarbeiters, der die Bestellung ausgelöst hat
     - Produktbezeichnung und –code lt. der gültigen Preisliste
     - gewünschte Menge
     - Frachtdisposition

Die bestellte Ware wird dem Käufer auf einem Formular mit der Bezeichnung AUFTRAGSBESTÄTIGUNG bestätigt, das zur Prüfung der Richtig- und Vollständigkeit der Bestellung dient (Preise, Stückzahlen, Warenart). Der Kunde hat die Richtigkeit der Angaben in der AUFTRAGSBESTÄTIGUNG zu kontrollieren. Für den Fall, dass er irgendwelche Differenzen feststellt, hat der Käufer die Mitarbeiter der Verkaufsabteilung zu kontaktieren, und dies unmittelbar nach Feststellung derselben. Die Auftragsbestätigung ist keine Zahlungsaufforderung.

II. 2  Preise und Transport

Die Verkaufspreise sind in der gültigen Verkaufspreisliste der Lieferantenfirma festgelegt. Der Lieferant behält sich das Recht vor, nachträgliche Änderungen vorzunehmen bzw. spezielle Preiskategorien festzulegen. Eventuelle Aktualisierungen werden in Form schriftlicher oder Faxnachrichten in Form von Nachträgen zur Preisliste angeboten.

Die Preise werden im Internetgeschäft ohne Mehrwertsteuer angegeben. Der Gesamtpreis der Bestellung, einschließlich MwSt., wird dem Kunden im Verlaufe des Bestellungsprozesses ausgewiesen. Sonderpreise gelten, solange der Lagervorrat reicht.

Der Transportpreis wird lt. abgenommener Warenmenge und Entfernung bis zum Lieferort festgesetzt.

 

II. 3  Lieferbedingungen

Die Ware wird zum Termin auf die vereinbarte Art und Weise versandt. Der Kunde kann die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer im Firmensitz der Firma Tritón Pardubice spol. s r. o. selbst abholen.

Die Waren können innerhalb von 14 Tagen nach Übernahme durch den Käufer zurückgegeben oder umgetauscht werden. Zurückgegebene Ware muss ordnungsgemäß verpackt sein und darf keine Gebrauchs- oder Montagespuren aufweisen. Die Einschätzung, ob diese Bedingungen erfüllt sind, obliegt ausschließlich dem Verkäufer.

Ware, die im E-Shop aktuell nicht auf Lager ist, liefern wir in der Regel innerhalb von 3 – 4 Wochen.

Die Lageröffnungszeiten sind von Montag – Freitag von 7:00 bis 15:30 Uhr.

 

II. 4  Zahlungsbedingungen, Gewährleistung und Reklamationen

Die Standardfälligkeit der Rechnungen beträgt 17 Tage ab Rechnungsausstellung durch den Verkäufer. Eine Fälligkeitsverlängerung muss zuvor, und zwar in schriftlicher Form (per E-Mail oder Post) vereinbart werden.

Eine eventuelle Reklamation aufgrund eines Transportschadens berechtigen den Warenempfänger nicht zur Einbehaltung der Zahlung oder einer Fristverlängerung der Fälligkeit.

Der Käufer ist verpflichtet, die Waren unmittelbar nach Übernahme zu prüfen. Stellt er einen Transportschaden der gelieferten Ware fest, so hat er dies bei der Übernahme auf den Liefer- und Frachtpapieren zu vermerken und sich vom Spediteur bestätigen zu lassen.

Über die Art, wie eine Reklamation reguliert wird, entscheidet der Verkäufer zusamen mt dem Käufer, und zwar in Form einer Reparatur der defekten Ware, durch Austausch oder Rückzahlung des Kaufpreises.

Die Garantie beträgt zwei Jahre. Die Garantieurkunde wird durch den vom Verkäufer ausgestellten Kaufbeleg (Rechnung) ersetzt.

Die Garantie bezieht sich nicht auf den üblichen nutzungsbedingten Verschleiß, darüber hinaus gilt sie nicht für Mängel, die durch unsachgemäße Montage, Nichteinhaltung der empfohlenen Instandhaltung und Nutzung der Ware im Widerspruch zur Bedienanleitung entstanden sind.

Mengen- und individuelle Rabatte werden nach Absprache gewährt.

 

III. Schlussbestimmungen

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen gelten in dem auf den Internetseiten des Verkäufers am Abschlusstag des Kaufvertrages genannten Wortlaut. Die Bestellung des Verbrauchers wird nach ihrer Bestätigung als Kaufvertragsabschluss wzischen Käufer und Verkäufer archiviert. Mit dem Abschluss des Kaufvertrages akzeptiert der Käufer sämtliche Festlegungen der Geschäftsbedingungen in der beim Versenden der Bestellung gültigen Version, einschließlich der in der Auftragsbestätigung genannten Preise für die bestellten Waren, sofern im konkreten Fall nicht nachweisbar anders vereinbart.

Mit dem Absenden der Bestellung erklärt der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner Personalien durch den Verkäufer in Einklang mit § 9 a) Ges. Nr. 101/2000 Sb. zum Schutz von Personalien.

 

Stary Mateř 27.4.2015